Einfach und schnell

MuziTheek erfordert keine technischen Management. Das ist unsere Aufgabe. Sie können ganz einfach alle Daten selbst per Post auf dem Server setzen, und diese Daten selbst zu Ihre Benutzergruppen zu weisen.

Neue Benützer können sich selbst anmelden. Sie können diese neuen Benützer erst nach ihrer Meldung kontrollieren und danach diese Benutzer eine Gruppe von Instrumenten hin zu weisen. Sie haben auch die Möglichkeit ein Ablaufdatum für das Gebrauch der MuziTheek zum Beispiel an zu geben. Also Temporäre Benützer können auch die Daten in MuziTheek benützen.

Durch die Zuordnung Scannen Ihrer Dokumente und die Zuweisung eines Name (vorzugsweise mit Gerätenamen und Datennummer) ist es möglich um große Musik Daten sehr schnell an viele verschiedenen Gruppen von Instrumenten zu bieten.

Sie können aber auch persönliche Dokumente zu weisen. Zum Beispiel, Sitzungsunterlagen oder Dokumente, die unterschiedliche Funktionen haben. Musiker bekommen dann mehrere Daten in mehrere Muzitheek Gruppen und werden Daten geordnet pro Dokumente und Gruppe van Instrumenten angeboten.

MuziTheek kennt keine Grenzen in der Anzahl der Publishing-Daten. Und Daten, die nicht mehr pro Gruppe benödigt sind, können mit einem einzigen Klick zurück gefunden werden. Sie können auch festlegen, wie lange Daten zum Download zur Verfügung stehen.

Die Verwendung von MuziTheek hilft Ihnen auch bei der Schaffung eines digitalen Musikarchiv. Eine Erleichterung!

 

 

MuziTheek-Organigramm

Die Organisation der Benützer und Dokumente wird in dem Diagramm auf der linker Seite gezeigt. Die Benützer können direkt oder indirekt Daten benutzen über eine Benutzergruppe. Sie können ein Vorfall Musiker besser nicht hinzu fügen an einer Gruppe von Instrumenten, sondern direkt hinzu fügen an ein Dokument. Er hat auf diese Weise begrenzte Zugang zum Dokument, und er ist wieder mittels  die Verwendung des persönlichen Verfallsdatum aus zu schliessen.